Vorstellung der BACB Mitglieder

Business Angels Club Berlin-Brandenburg e.V. > Blog > Business Angels > Business Angel Vorstellung – Maria-Johanna Schaecher

Business Angel Vorstellung – Maria-Johanna Schaecher

Autor: bacb
Kategorie: Business Angels

Warum bist du Business Angel?

Weil ich über die vielseitige Erfahrung, die ich als Beraterin, Geschäftsführerin, Vorständin und Co-Founderin sammeln konnte, einen wertvollen Beitrag bei der Unterstützung und dem Aufbau junger Unternehmen leisten kann. Die Kombination aus „jung, kreativ und unerschrocken“ mit „geerdet, erfahren und gelassen“ ist unschlagbar, um ein erfolgreiches Unternehmen aufzubauen.

In welcher Rolle siehst du dich in der Zusammenarbeit mit Startups?

Vor allem als Sounding Board, Coach und Partner, gerne -sofern es Engpässe gibt- auch in einer praktischen operativen Hilfe. Natürlich ist auch die finanzielle Unterstützung wichtig, aber viel mehr profitieren gerade junge Unternehmen und Unternehmer von der Erfahrung und einem guten Netzwerk des Business Angels.

Welche Startup-Branche findest du interessant/Welche Startup-Phasen findest du Interessant?

Ich interessiere mich besonders für frühphasige Start-ups aus den Bereichen Healthcare und Food. In beiden Branchen kenne ich mich aufgrund meiner langjährigen Führungserfahrung sehr gut aus. Ich bevorzuge bei meinen Investitionen Start-ups, die von Frauen gegründet wurden bzw. deren Gründungsteam diverse, komplementäre Fähigkeiten mitbringen. Neben Diversität glaube ich an innovative Persönlichkeiten mit Ecken und Kanten, die eine klare Vision besitzen und diese konsequent verfolgen.

Was ist deine Vision für die Startup-Szene?

Mich fasziniert der Ideenreichtum und die Kompetenz der Start-up Gründer. Ich glaube fest daran, dass diese in der Lage sind, ein tragfähiges, zukunftsträchtiges und nachhaltiges Ökosystem zu schaffen. So werden wir unseren Spitzenplatz unter den Industrienationen auch in Zukunft beibehalten.

Welche Eigenschaften, sollten Gründer von Startups mitbringen?

Vor allem den unbeirrbaren Glauben an die Idee und ihr Unternehmen. Es gehört viel Energie und Ausdauer dazu, aus einer Idee ein erfolgreiches Unternehmen zu schaffen. Neben der Selbstmotivation muss ein erfolgreicher Gründer zusätzlich in der Lage sein, das Umfeld (Kunden, Mitarbeiter und Investoren) zu inspirieren und zu begeistern. Auch und gerade in kritischen Situationen. Obwohl Hartnäckigkeit und Durchhaltevermögen ganz entscheidend sind für einen erfolgreichen Gründer, muss dieser auch in der Lage sein, agil und flexibel auf Änderungen im Umfeld zu reagieren, um so die verfolgte Idee schnell an neue Kontextbedingungen anzupassen

Wie kann man dich erreichen?

Jederzeit über den BACB, dem ich mich sehr verbunden fühle, da hier nicht nur sehr interessante Start-ups ihre Ideen vorstellen, sondern auch faszinierende Angel-Kollegen diese jungen Unternehmen hervorragend unterstützen und fördern.

Gerne per Mail: schaemj@t-online.de

Autor: bacb